Willkommen bei


Unser Pellet-Lieferant, die PELLETUNION SÜD GMBH & CO. KG, ist eine Kooperative mittelständischer Holzpellethändler aus Südwestdeutschland und hat ihren Sitz in Freiburg / Breisgau. Seit 2013 übernimmt die Pelletunion als Dachorganisation für ihre Gesellschafter Wareneinkauf, Qualitätssicherung und Marketing.


Und mit unseren eigenen Pellets-Spezialfahrzeugen sind wir in der Lage, die Holzpellets zuverlässig, schnell und schonend bei unseren Kunden anzuliefern. Liefersicherheit bietet außerdem unser großes Vorratslager, indem wir auch für Notfälle permanent Ware vorhalten.

Energie, die nachwächst

Ölpreisschocks, politische Krisen, eingeschränkte Gasliefermengen – immer wieder gibt es neue schlechte Nachrichten für den Verbraucher. Der Bedarf an Öl, Gas und Kohle pro Jahr ist so hoch, wie die Natur in jeweils 500.000 Tagen ansammelt.

Holzpellets werden als Brennstoff immer beliebter. Schon heute sind in Deutschland mehr als 100.000 Pellet-Heizungsanlagen in Privathaushalten installiert. Nach dem Vorbild Skandinaviens entstehen außerdem ständig neue große Heizanlagen, die mehrere Wohn- und Gebäudeeinheiten sowie Kraftwerke versorgen können.

Heizen Sie mit der Kraft der Natur. Es gibt viele Gründe für den Einsatz von Pellets als erneuerbaren und nachwachsenden Brennstoff.

Unsere Kunden

In den nächsten Jahren werden Millionen alter Heizanlagen in Deutschland ausgetauscht. Pellets können sowohl in Kaminöfen als auch in Zentralheizungsanlagen verwendet werden. Pelletheizanlagen sind einfach in der Handhabung und ermöglichen ein komfortables Heizen.

Ob Neubau oder Sanierung, der Austausch eines wassergetragenen Heizsystems durch einen Pelletkessel ist in der Regel völlig unkompliziert. Ein Umstieg von Öl auf Pellets bietet sich an, da vorhandene Tankräume auch weiterhin genutzt werden können.

Die Pellet-Lagerung erfolgt meistens in einem trockenen Kellerraum, der nicht viel größer als ein normaler Öltank sein muss. Pellets werden üblicherweise einmal im Jahr durch ein Silofahrzeug angeliefert und in den Lagerraum eingeblasen. Die Abluft wird abgesaugt, um eine staubfreie Befüllung zu garantieren. Steht kein Kellerraum zur Verfügung, gibt es andere Lagerungsmöglichkeiten wie Erdtanks oder flexible Lagerbehälter.

Förderung

In den nächsten Jahren werden Millionen alter Heizanlagen in Deutschland ausgetauscht. Pellets können sowohl in Kaminöfen als auch in Zentralheizungsanlagen verwendet werden. Pelletheizanlagen sind einfach in der Handhabung und ermöglichen ein komfortables Heizen.

Ob Neubau oder Sanierung, der Austausch eines wassergetragenen Heizsystems durch einen Pelletkessel ist in der Regel völlig unkompliziert. Ein Umstieg von Öl auf Pellets bietet sich an, da vorhandene Tankräume auch weiterhin genutzt werden können.

Die Pellet-Lagerung erfolgt meistens in einem trockenen Kellerraum, der nicht viel größer als ein normaler Öltank sein muss. Pellets werden üblicherweise einmal im Jahr durch ein Silofahrzeug angeliefert und in den Lagerraum eingeblasen. Die Abluft wird abgesaugt, um eine staubfreie Befüllung zu garantieren. Steht kein Kellerraum zur Verfügung, gibt es andere Lagerungsmöglichkeiten wie Erdtanks oder flexible Lagerbehälter.